Schallschutz durch KI und Smart Textile-Vorhänge


Herausforderung

Die inuTech GmbH ist ein deutsches Unternehmen, das Software-, Entwicklungs- und Beratungsdienstleistung im mathematischen und technischen Bereich anbietet. Der Schallschutz von Textilien hängt von vielen Faktoren ab, u. a. der Textilart, dem Gewicht des Stoffes oder der Garnform. Bisher wird sich dem Ziel des Schallschutzes in unzähligen händischen Verbesserungszyklen angenähert.

Lösung

Um das Ziel effizienter zu erreichen, soll eine Simulationsumgebung für die Schallverteilung geschaffen werden. In dieser Umgebung werden Trainingsdaten für die Bildung eines neuronalen Netzes erzeugt.

Umsetzung

In Zusammenarbeit mit den Textil vernetzt-Kollegen von den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung (DITF) wird eine Simulationsumgebung geschaffen, um Trainingsdaten für ein entsprechend entworfenes neuronales Netz zu generieren. Die Ergebnisse der Simulation und die Vorhersagen der KI werden mit Realversuchen mit Smart Textile-Vorhängen validiert. So können umfangreiche und kostspielige Schallschutz-Tests für verschiedene Raumsituationen künftig entfallen.

Schallschutz durch KI und Smart Textile-Vorhänge: Start der Kooperation zwischen inuTech und den DITF

Die inuTech GmbH will mit ihrem Produkt DEA (Dynamische Energie Analyse) Körperschallprobleme über alle Frequenzen hinweg lösen. Im neuen Projekt mit dem Textil vernetzt-Partner DITF sollen durch die Entwicklung eines neuronalen Netzes und die Simulation von Schallverteilungen durch Nutzung von Textilien künftig aufwendige Real-Tests überflüssig werden.


Nach oben