„Digitalisierung systematisch angehen“: Gemeinsamer Workshop von Hahn-Schickard, DITF und Südwesttextil am 4.12. in Stuttgart

„Digitalisierung systematisch angehen“: Gemeinsamer Workshop von Hahn-Schickard und Südwesttextil am 4.12. in Stuttgart
©Textil vernetzt/Hahn-Schickard

Was braucht es, um zu digitalisieren? Wo fange ich überhaupt an? Auf diese spannende Reise begeben sich die Textil vernetzt-Partner Hahn-Schickard und Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Kooperation mit dem Verband Südwesttextil, der Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW) und der Innovationsplattform Place2tex am 4. Dezember.

Dr. Karl-Peter Fritz von Hahn-Schickard und Dr. Thomas Fischer von den DITF werden mit den Unternehmern eine Bestandsaufnahme der unternehmerischen Prozesse machen und darauf basierend entsprechende Anknüpfungspunkte in den Produktionsabläufen bei den Mittelständlern ermitteln. Inwiefern systemintegrierte Sensorik Unternehmer bei der Optimierung ihrer Prozesse unterstützen kann, wird anschließend in einer Live-Demonstration deutlich gemacht. Die DITF-Kollegen vermitteln zudem die Potenziale, die ein durchgängiges digitales Engineering mit sich bringt, beispielsweise um Durchlaufzeiten von Aufträgen zu verkürzen und daraus Wettbewerbsvorteile zu schaffen.

Im Workshop wird erarbeitet, welche Unterstützungsmöglichkeiten Unternehmer im Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt erhalten. Hierzu stehen umfangreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zur Verfügung, angefangen bei Industriedialogen, TRIZ-Workshops zur technischen Problemlösung bis hin zu Qualifizierungsmaßnahmen und die Realisierung von konkreten Projekten gemeinsam mit dem textilen Mittelstand. So vermitteln auch die KI-Trainer des Kompetenzzentrums Know-how, um Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) zu erkennen, indem sie direkt in die Unternehmen kommen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Melden Sie sich unter folgendem Link dazu an: www.textil-vernetzt.de/Angebote

Zurück


Nach oben

Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen. Google erhebt dazu eigene Daten. Um die Karten zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.