Presse Artikel

In der Bedarfsanalyse von Textil vernetzt stellte sich heraus, dass Unternehmer am liebsten von anderen Unternehmern lernen, wenn es um die Digitalisierung geht.

Bedarfsanalyse von Textil vernetzt: Unternehmer lernen am liebsten von anderen Unternehmern

Textil vernetzt bietet der Textilindustrie punktgenaue Unterstützung durch Projekte und Veranstaltungen, die sich rund um die Implementierung digitaler Anwendungen drehen. Regelmäßig prüfen die Kollegen zudem, wo in der Branche der Schuh noch drückt. Im Oktober haben wir daher eine Bestands- und Bedarfsanalyse durchgeführt, deren Auswertung nun vorliegt. Positiv hervorzuheben: 81 Prozent der Befragten haben Textil vernetzt auf dem Schirm. Besonders geschätzt wird die schnelle Reaktionszeit der Projektpartner sowie der unmittelbare Nutzen für die Unternehmen.

Im Projekt mit der Falke KGaA haben die Textil vernetzt-Kollegen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) die Datengrundlagen geschaffen, um die Produktion zu optimieren.

Datengrundlagen schaffen und die Produktion optimieren: Projekt mit Falke KGaA

Wie gelingt es, Daten zu erfassen, dabei jedoch Handhabung und Aufwand sowie Anschaffungs- und Integrationskosten gering zu halten? Der Beantwortung dieser Frage widmete sich der Bekleider Falke KGaA aus dem Sauerland in einem gemeinsamen Projekt mit den Textil vernetzt-Kollegen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) in Denkendorf.

Die KI-Trainer von Textil vernetzt unterstützen den textilen Mittelstand bei der Implementierung von Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI).

Fit für Zukunftstechnologien: KI-Trainer für den textilen Mittelstand

Wettbewerbsvorteile sichern, Prozesse optimieren und Qualität verbessern – das sind nur einige der Vorteile, die der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) für den textilen Mittelstand bereithält. Textil vernetzt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen der Branche mit kostenfreien Angeboten und einer Vielzahl an Veranstaltungen.

Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI) sind ein Themenschwerpunkt von Textil vernetzt, die die Partner DITF und Hahn-Schickard umsetzen.

Spielerisch KI-Anwendungen kennenlernen: KI EscapeROOM nimmt Gestalt an

Automatisierung, maschinelles Lernen, Deep Learning. Das sagt Ihnen alles nichts? Textil vernetzt hat die Antworten: Wir zeigen spielerisch, was es mit den Begriffen rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) auf sich hat. Dafür richten die Kollegen von den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung (DITF) sowie Hahn-Schickard derzeit den sogenannten KI EscapeROOM im Forschungskubus am Standort Denkendorf ein.


Nach oben