Presse Artikel

Wie wird der Handel im Netz sichtbar - das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel wird diese Frage in der neuen Kampagne „Sichtbarkeitswochen“ für den Handel beantworten, die sich auch an Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie richtet.

Im Internet sichtbar werden: Kompetenzzentrum Handel startet „Sichtbarkeitswochen“

Für Unternehmen ist eine eigene Website das Aushängeschild. Doch erfüllt diese die Kriterien, die Interessenten wichtig sind? Wie wird das eigene Geschäft in den Suchanfragen an erster Stelle sichtbar? Lohnt sich Social Media und wie geht das überhaupt? Diese Fragen will das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel in der neuen Kampagne „Sichtbarkeitswochen“ für den Handel beantworten, die sich auch an Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie richtet.

Bei der Regionalkonferenz des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Lingen war das Team von Textil vernetzt vertreten.

Austausch & Vernetzung: Textil vernetzt bei der Regionalkonferenz Lingen

Daten. Fakten. Werte.“ – unter diesem Motto haben die Kollegen vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Lingen zur Regionalkonferenz in die gleichnamige Stadt an der Ems geladen. Textil vernetzt war bei dem zweitägigen Vernetzungstreffen dabei, um sich über erfolgreiche Angebote, Formate, usw. mit den anderen 25 Kompetenzzentren der Initiative Mittelstand-Digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) auszutauschen.

Vom Design bis zum fertigen Produkt: Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) zeigen mit der Digital Textile MICROFACTORY, wie durchgängiges digitales Engineering möglich wird.

Vom Design bis zum fertigen Produkt: Messeauftritte der DITF mit der Digital Textile Micro Factory

Voll vernetzte und individuelle Produktion - das bietet der Textil vernetzt-Partner Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF). Mit seiner Digital Textile MICROFACTORY ist er dieses Jahr auf drei Textilmessen zu sehen und zeigt, wie durchgängiges digitales Engineering möglich wird.


Nach oben