Blog

Falten, Aufhängen oder Stapeln: Wie durch automatisierte Prozesse die Effizienz in Großwäschereien erhöht werden kann

Die PMV Fördertechnik GmbH und unser Textil vernetzt-Partner, das ITA (Institut für Textiltechnik der RWTH in Aachen) haben daran gearbeitet, eine Anlage zu konzipieren, die die Handschuhe nach dem Waschvorgang mit Hilfe von Robotik automatisch abfertigt. Wir haben den Geschäftsführer der PMV Fördertechnik GmbH, Herrn Baumeister gefragt, was das Team am meisten herausgefordert hat und wie die Umsetzung gestaltet wurde, welche Vorteile die Automatisierung hat und was seine persönlichen Lessons Learnes waren.

Start-ups meet Mittelstand: anschauen, anwenden, kooperieren

Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft: Unter diesem Motto stand der zweite Workshop „Start-ups meet Mittelstand“, den Textil vernetzt gemeinsam mit dem Verband der Nordwestdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie am 24. August 2021 veranstaltet hat. Dabei wurden Innovationen und mögliche Anwendungsszenarien zu den Themen digitaler Produktpass, Sorgfaltspflichtengesetz, Nachhaltigkeit und Circular Economy vorgestellt.

Gezieltes Ablegen von Bauteilen mit 3D-Kamera und Robotik: Neues Projekt mit BEAS Technology gestartet

Die BEAS Technology GmbH ist ein Sondermaschinenbauer, welcher über die letzten Jahre Roboterkompetenz aufgebaut hat, um die steigende Nachfrage nach Speziallösungen bspw. für das Beschicken von Anlagen bedienen zu können. Der Mittelständler hat ein Roboter-Studio aufgebaut, indem er selbst Roboter ausprobieren kann. Externe Firmen sind eingeladen, die Robotertechnologien im Rahmen von Tests und Schulungen kennenzulernen.

IIoT-Demonstrator: Datenerfassung und Vernetzung bei der Strickmanufaktur Strick Zella sollen Transparenz im Produktionsprozess erhöhen

Moderne Produktionsanlagen können serienmäßig bereits umfangreiche organisatorische und technische Betriebsdaten erheben. Um auch eine Erhebung über mehrere Standorte aus zu realisieren, hat das Textil vernetzt-Team in den letzten Monaten an einem IIoT-Demonstrator gearbeitet. Über konkrete Anwendungsmöglichkeiten von vernetzten Maschinen, den Herausforderungen bei der Einführung und den Nutzen von erhobenen Daten haben wir mit dem Geschäftsführer der Strick Zella GmbH & Co. KG, Dr. Gottfried Betz, gesprochen.

Digitale Nachhaltigkeit für hoch komplexe Produktionsabläufe: Neues Projekt mit Eagle Peak gestartet

Wie können effiziente Automatisierung und flexible Prozesse auch bei kleinen Stückzahlen bis hin zur Losgröße 1 innerhalb digitaler Systeme abgebildet werden? Und was hat das Ganze mit digitaler Nachhaltigkeit zu tun? Diesen Fragen stellen sich die Eagle Peak GmbH gemeinsam mit dem Textil vernetzt-Team von Hahn-Schickard. Es wird nun geprüft, wie mit einem flexiblen Prozess-Framework kundenindividuelle Produktionslaufzettel erzeugt werden können.


Nach oben