Presse Artikel

Bild aus dem Unternehmen Mattes & Ammann

Qualität steigern durch Maschinenzustandsüberwachung: Projekt mit Mattes & Ammann beendet

Wie lässt sich mittels Sensorik die Qualität meiner Strickware verbessern? Die Mattes & Ammann GmbH & Co. KG aus dem schwäbischen Meßstetten hat in einem gemeinsamen Projekt mit den Textil vernetzt-Partnern Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) und Hahn-Schickard geeignete Lösungen erarbeitet.

Produktion von Bürsten bei der Vogtlandia Bürstenfabrik

Praxisprojekt mit Vogtlandia Bürstenfabrik: Simulationstool unterstützt bei Planung und Steuerung von Produktionsabläufen

Kleiner werdende Losgrößen und steigende Anforderungen hinsichtlich der Individualisierung von Produkten prägen zunehmend die Auftragsstruktur der Textilindustrie. Um die Planung des Auftragsabwicklungsprozesses zu erleichtern, hat der Textil vernetzt-Partner Sächsisches Textilforschungsinstitut (STFI) die Vogtlandia Bürstenfabrik aus dem sächsischen Steinberg bei der Lösungsfindung begleitet.

Bild zum Projekt von Hahn-Schickard mit der Sporlastic GmbH

Neues Praxisprojekt zur Produktentwicklung: Qualitätssicherung bei der Sporlastic GmbH

Die Entwicklung und Produktion orthopädischer Bandagen und Orthesen ist das Kerngeschäft der Sporlastic GmbH aus Nürtingen. Das Unternehmen will ein neues Produkt auf den Markt bringen, das notwendige Qualitätsstandards erfüllt. Hierfür hat es sich die Unterstützung des Textil vernetzt-Teams von Hahn-Schickard gesucht.

Bild vom Home Office

Webinar-Herbst bei Textil vernetzt: Nutzerfreundlichkeit von Anwendungen (Apps, Wearables), eStandards und Schutz geistigen Eigentums

Mit drei spannenden Webinaren möchte Textil vernetzt im September Grundlagen vermitteln und über den aktuellen Stand zu folgenden Themen informieren:

Den Anfang macht „Markterfolg durch nutzerzentrierte Gestaltung und positives Anwendererlebnis“ am 11. September.


Nach oben