Blog

Ingenieurbüro Friedrich und Textil vernetzt-Partner Hahn-Schickard nutzen Vorteile eines dynamischen 3D-Modells

Die Firma Ingenieurbüro Friedrich und der Textil vernetzt-Partner Hahn-Schickard haben daran gearbeitet, eine Sammlung von Anforderungen zur Entwicklung von Molded Interconnect Devices (MID) mittels einer 3D-CAD Software zusammenzustellen. Grundlage war die vom KMU entwickelte Elektronik-CAD-Softwarelösung "TARGET 3001!"

Podcast mit Olaf Kinzler von OK.c: Modebranche auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

In unserer zweiten Podcast-Folge sprechen wir mit Olaf Kinzler, CEO OK.c GmbH & Co. KG, was ihn dazu bewogen hat, vor 23 Jahren sein Unternehmen zu gründen und wie er darauf kam, individuelle Konzepte in kleinen Mengen anbieten zu wollen. Denn es sind gerade die Mindestabnahmemengen von Design-Produkten, die kleine und mittlere Unternehmen vor finanzielle Engpässe stellen. Aus diesem Grund hat sich OK.c auf den Weg gemacht, sein Modebusiness nachhaltig zu gestalten.

Zusammenarbeit von KMU und Start-ups – neues Themenheft veröffentlicht

Digitalisierungsschub, unterbrochene Lieferketten, signifikante Umsatzzuwachse im Onlinehandel – die wirtschaftlichen Veränderungen, die wir in den letzten Monaten auch in der Textil- und Modeindustrie erlebt haben, zeigen: Unternehmen müssen flexibel bleiben, wenn sie langfristig erfolgreich sein wollen. Die Zusammenarbeit von KMU und Start-ups kann hier zu neuen Impulsen führen. Im neuen Mittelstand-Digital Themenheft gibt es Expertenbeiträge, Praxisbeispiele und Stimmen aus den Unternehmen.

Sitzt wie angegossen: Schnittoptimierung dank Scanataren bei kapelusch

Kapelusch ist ein Label für nachhaltige und faire Kinderkleidung in Bioqualität. Nach dem Motto „schick, slow und made in Germany“ entwirft, produziert und vertreibt die Gründerin Alicja Hegele Kindermode, die für Qualität steht. Damit die Mode wie angegossen sitzt, wurde gemeinsam mit den Textil vernetzt-Kollegen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung mithilfe von Körperscannern an der Optimierung der Schnittmuster gearbeitet.

Vorwärtsgerichtet, innovativ und digital: ITA unterstützt JEMAKO bei Auswahl von Retro-Fitting Konzepten

Die JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH stellt textile und chemische Produkte im Bereich Haushaltspflege und Reinigung her. Aufgrund der breiten Produktpalette sind die Prozessketten sehr unterschiedlich, auch weil sie manuelle sowie automatisierte Prozessschritte enthalten.


Nach oben