Herausforderung

Die MADEIRA Garnfabrik möchte sich für die Zukunft aufstellen und hat sich daher zum Ziel gesetzt, neue hochwertige und innovative Produkte in hoher Qualität zu fertigen. Hierfür sollen Herausforderungen zur Herstellung und Qualitätssicherung von Stickgarnen identifiziert und entsprechende Möglichkeiten von Industrie 4.0 analysiert werden.

Lösung

Die Textil vernetzt-Kollegen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) unterstützen das Unternehmen bei der Identifikation neuer digitaler Produkte. Hierzu sollen der MADEIRA Garnfabrik die Möglichkeiten neuer Produkte und Aufmachungen aufgezeigt werden.

Umsetzung

Gemeinsam mit dem Projektpartner und den Mitarbeitern aus unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens werden nach ersten Vorgesprächen in einem Workshop Ansätze für die Produktion und Qualitätsüberwachung neuer smarter Stickgarnprodukte unter Zuhilfenahme von Industrie 4.0- Ansätzen erarbeitet.


Dokumentation des Umsetzungsprojektes:

Erfahren Sie mehr: Wie kamen die Projektpartner und Unternehmer zusammen? Worin lag der Schwerpunkt bei den folgenden Gesprächen, Workshops, etc.? Und wo steht das Unternehmen MADEIRA Garnfabrik heute?

Projektflyer zum Download

Laden Sie sich den Projektflyer herunter und erhalten Sie die komplette Erfolgsgeschichte auf einem Blick.

Das Unternehmen
Die MADEIRA Garnfabrik ist weltweit einer der führenden Garnhersteller und Partner für Qualitätsstickgarne, Stabilisatoren und Zubehör. Basierend auf einer hundertjährigen Firmengeschichte, produziert und vertreibt Madeira renommierte Produkte, die für die Fertigung auf Mehrnadel-Stickmaschinen optimiert wurden.

Herausforderung
Ziel der MADEIRA Garnfabrik ist es, sich zukunftsfest aufzustellen. So plant das Unternehmen die Einführung neuer hochwertiger und innovativer Produkte in hoher Qualität. Hierfür sind verschiedene Produkte und Aufmachungen denkbar, die unterschiedliche Anforderungen an Qualität, Produktion und Vertrieb erfüllen müssen.

Lösung
Die Textil vernetzt-Kollegen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) aus Denkendorf unterstützen das Unternehmen bei der Identifikation neuer digitaler Produkte sowie entsprechender Herausforderungen für deren Fertigung und Sicherung der Qualität. Mittels vorhandener Industrie 4.0-Anwendungen sollen damit mögliche Probleme, die bei der Herstellung neuer, smarter Produkte auftreten können, ausgeräumt werden.

Umsetzung
In einem gemeinsamen Workshop mit den Mitarbeitern haben die DITF der MADEIRA Garnfabrik die Möglichkeiten von gestickten Anzeigeelementen und der Herstellung smarter Stickgarne aufgezeigt. Hieraus ergeben sich neue Möglichkeiten für die Produktion hochkomplexer Produkte.

Wie geht es weiter?
Die MADEIRA Garnfabrik prüft, welche der gefundenen Ansätze sich direkt umsetzen lassen, oder ob eine Umsetzung mit Hilfe des Projektpartners sinnvoll ist. Da das technische Risiko für eine Implementierung relativ hoch erscheint, werden dem Unternehmen öffentliche Förderprogramme vorgestellt. Aus dem Projekt ergibt sich die Möglichkeit, textile Produkte aus smarten Garnen auf andere Industriebereiche zu übertragen.

Stichworte

  • Digitales Engineering
  • Qualitätsüberwachung
  • Smarte Produkte
  • Mitarbeiterqualifikation und -weiterbildung

Ansprechpartner
Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF)
Dipl.-Ing. Christoph Riethmüller
Bereichsleiter Technologieintegration & Spulentechnologie
E-Mail:

O-Ton
„Textil vernetzt hilft uns, Lösungen zu finden, um neue Funktionen in flexible textile Oberflächen mittels Stickerei zu integrieren.“
Holger Kappus
Member of the Board MADEIRA Garnfabrik


Integration von flexiblen textilen Oberflächen: Wie MADEIRA Garnfabrik wettbewerbsfähig bleiben will

Die Einführung smarter Produkte und neuer Marketingstrategien hat sich die MADEIRA Garnfabrik aus Freiburg auf die Agenda gesetzt. Mithilfe des Textil vernetzt-Partners Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) hat das Unternehmen nun Möglichkeiten eruiert, um neue innovative und hochwertige Produkte ins Unternehmensportfolio aufzunehmen.

Prozessanpassung bei Herstellung und Qualitätssicherung von Stickgarnen: Neues Projekt mit der MADEIRA Garnfabrik

Um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben, will die MADEIRA Garnfabrik aus Freiburg ausloten, wo Potenziale und Herausforderungen auf dem Gebiet der Stickgarne zu finden sind. Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) im baden-württembergischen Denkendorf stehen dem Unternehmen dabei mit ihrer Expertise zur Seite.


Nach oben

Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen. Google erhebt dazu eigene Daten. Um die Karten zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.