Messtechnische Charakterisierung von neuartigen Sportbandagen

Herausforderung

Als Entwickler und Hersteller orthopädischer Bandagen und Orthesen für unterschiedliche Anwendungsgebiete will die Sporlastic GmbH ein neues Produkt auf den Markt bringen. Für dieses sollen konfektionierte Materialien zum Einsatz kommen. Damit sollen nicht nur die Stützfunktion der Bandage und deren Tragekomfort erhöht werden, sondern die Sicherheit der Patienten gewährleistet sein.

Lösung

Da das neue Produkt notwendige Qualitätsstandards zu erfüllen hat, führt die Firma ein Screening der Fasern mit unterschiedlichen Materialien und Parametern durch. Der Textil vernetzt-Partner Hahn-Schickard konzipiert hierfür gemeinsam mit dem Unternehmen eine Versuchsreihe, um in Bezug auf die Produktsicherheit Prüfmuster und deren Qualität digital zu erfassen.

Umsetzung

Im Fokus wird die Messung der Zugspannung stehen. Ebenso besteht die Möglichkeit, die Messungen durch optische und zerstörungsfreie digitale Analysemethoden zu ergänzen. Die sensorische Absicherung der Ergebnisse in der Konzeptionsphase des Produkts ist auf zahlreiche weitere Entwicklungstätigkeiten übertragbar und kann von anderen Unternehmen genutzt werden.


Neues Praxisprojekt zur Produktentwicklung: Qualitätssicherung bei der Sporlastic GmbH

Die Entwicklung und Produktion orthopädischer Bandagen und Orthesen ist das Kerngeschäft der Sporlastic GmbH aus Nürtingen. Das Unternehmen will ein neues Produkt auf den Markt bringen, das notwendige Qualitätsstandards erfüllt. Hierfür hat es sich die Unterstützung des Textil vernetzt-Teams von Hahn-Schickard gesucht.


Nach oben