Datenerfassung und -analyse (7)

Bild zum Thema datenbasierte Qualitätssteigerung mittels Sensorik beim Unternehmen Mattes

Datenbasierte Qualitätssteigerung

Zur Qualitätssteigerung der Strickware bei Mattes & Ammann werden im ersten Schritt Sensoren für die Datenanalyse eingesetzt.
Mehr
Durch Behebung von Medienbrüchen via Automatisierung des Informationsflusses werden Fehler in der Auftragsabwicklung der Stickerei Reuter minimiert und Prozesse beschleunigt.

Digitale Auftragsabwicklung ohne Medienbrüche

Durch Behebung von Medienbrüchen via Automatisierung des Informationsflusses werden Fehler in der Auftragsabwicklung minimiert und Prozesse beschleunigt.
Mehr
Welche Möglichkeiten das Internet of Things bietet, möchte der Textil vernetzt-Partner Hahn-Schickard in Zusammenarbeit mit der YUMA Technologie GmbH ermitteln.

Integration von Anwendungen in eine IoT-Plattform

Mittels der Einbindung von Anwendungen in offene IoT-Plattformen ergeben sich Mehrwerte sowohl für Kunden als auch Unternehmen.
Mehr
Screenshot eines Streamsheets der Firma cedalo

Modellierung von Prozesslogiken ohne Programmierung

Sensordaten werden nutzerfreundlich aufbereitet sowie interaktiv und schnell verständlich visualisiert.
Mehr
Bild des Sächsischen Textilforschungsinstituts (STFI) zum Projekt mit der thoenes® Dichtungstechnik GmbH

Sensorbasierte Überwachung einer Rundstrickmaschine

Mithilfe von Sensoriknachrüstung sollen Laufzeit, Geschwindigkeit und Verarbeitungsmenge einer Rundstrickmaschine erfasst und visualisiert werden.
Mehr

Smarte Produktionsdatenerfassung in der Strickerei

Um Produktionsdaten umfangreich aufzuzeichnen, wird eine Tablet-Lösung genutzt. Mit dieser lassen sich Handhabung und Anschaffungskosten minimieren.
Mehr

Vorausschauender Filterwechsel in Reinstwasseranlagen

Anhand der Vibrationsdaten eines an einer Pumpe befestigten Körperschallsensors soll vorhergesagt werden, wann ein Wasserfilter verstopft sein wird und ausgewechselt werden muss.
Mehr

Nach oben