Denkendorfer Innovationstag

Ort: Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf, Körschtalstraße 26, 73770 Denkendorf

Ideen, technologisches Know-how und Erfahrung sind notwendig, um neue marktgerechte Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln. Innovationen bilden die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche industrielle Zukunft. Die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft und ein intensiver Forschungstransfer sind dafür ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung DITF laden zum Dialog ein und bieten mit dem Innovationstag Anregungen für textile Produktentwicklungen und neue Fertigungsverfahren. Mit Vorträgen über aktuelle Forschungsprojekte und einem Rundgang durch die Technika und Laboratorien informieren die Wissenschaftler der DITF über ein breites Themenspektrum vom Molekül zum Material und vom Rohstoff bis zum fertigen Produkt. Sie geben Einblick in ihre Arbeit und laden ein zum Wissens- und Forschungstransfer.

Nutzen Sie unser Angebot und informieren Sie sich über aktuelle Forschungsentwicklungen und -ergebnisse.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Denkendorf!

Weitere Informationen hier

Zurück

Cookies und ähnliche Technologien

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.

Analytik

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern. Es werden keine personenbezogene Daten erhoben.

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen. Google erhebt dazu eigene Daten. Um die Karten zu sehen, muss diese Option aktiviert werden.